Angermeier, Heinrich

(1884-1945)
 
Geboren in Groß-Zimmern, Bäcker und Landwirt, KPD/KPO-Landtagsabgeordneter von 1924 bis 1931 im Hessischen Landtag in Darmstadt. 1933 verhaftet und einige Wochen im KZ Osthofen gefangen gehalten. Im August 1944 erneute Verhaftung nach dem gescheiterten Hitler-Attentat im Rahmen der Aktion Gitter. Deportation mit weiteren politischen Häftlingen aus Darmstadt (u. a. Heinrich Delp und Otto Sturmfels) in das KZ Dachau. Dort verstarb er am 22. Februar 1945.
 
Biographie Langfassung (PDF)