Böhm, Bruno

(1902-?)

Bis 1943 Leiter des "Judenreferats" der Darmstädter Gestapo, mitverantwortlich für die Deportationen der hessischen Juden, deretwegen nie verurteilt. 1951 Zuchthausstrafe wegen schwerer Körperverletzung eines jüdischen Häftlings (s. Biographie Callmann) 1941. Böhm wurde bald nach Strafantritt freigelassen und begnadigt. 1975 Einstellung des Ermittlungsverfahrens im Zusammenhang mit den Deportationen aus Darmstadt aus Mangel an Beweisen.