Mohr, Robert

(1909–1989)

Jurist, SS-Obersturmbannführer im Reichssicherheitshauptamt, 1941/42 Führer des Einsatzkommandos 6 in der Ukraine, 1942-1944 Leiter der Darmstädter Gestapo, mitverantwortlich für die Deportation der hessischen Juden 1942/43 aus Darmstadt. Nach seiner Flucht aus dem Internierungslager Darmstadt 1947 bis 1959 unter falschem Namen untergetaucht. Wegen Beihilfe zum Mord an Juden, an sowjetischen Funktionsträgern und an geisteskranken Frauen unter seinem Befehl 1967 zu acht Jahren Zuchthaus verurteilt. Ermittlungsverfahren wegen Mordverdachts im Zusammenhang mit den Deportationen 1942/43 aus Darmstadt 1975 aus Mangel an Beweisen eingestellt.